Was ist meine Immobilie wert?

Immobilienwert berechnen

Der Wert von Immobilien ist in Deutschland in den letzten Jahren in vielen Regionen stark gestiegen. Das sorgt bei vielen Eigentümern, die gerne verkaufen möchten, für Unsicherheiten. Sie wissen, wie viel sie einst gezahlt haben, aber nicht, wie viel sie heute verlangen können. Wir erklären, wie Profis den Wert einer Immobilie berechnen und warum Sie sich beim Verkauf nicht allein auf Online-Bewertungsrechner verlassen sollten.

Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen?

Wenn Sie Ihre Immobilie zu einem optimalen Preis verkaufen wollen und dabei einen kurzfristigen Verkaufserfolg anstreben, dann sind Sie bei uns genau richtig!

Der Verkauf Ihrer Immobilie ist kein Zufallsprodukt – sondern das Ergebnis unserer klar strukturierten Vorgehensweise:

Wir erstellen für Sie ein individuelles Verkaufskonzept, das wir Ihnen schriftlich vorlegen, mit Ihnen abstimmen, und dann konsequent umsetzen.

In den zurückliegenden zehn Jahren stiegen in vielen Regionen Deutschlands die Immobilienpreise stark an. In manchen Ballungsregionen und Großstädten kletterten sie pro Jahr um teils über zehn Prozent. Aber längst nicht alle Gegenden sind davon betroffen. Da aber die Medien eher von Preissteigerungen in Frankfurt, Berlin und Stuttgart berichten als von Stagnationen und Rückgängen in Nordhessen, Teilen des Ruhrgebiets und Ostdeutschlands, entsteht in vielen Köpfen ein verzerrtes Bild. Denn der Preisboom lässt sich keinesfalls auf alle Regionen beziehen. Während in München eine Neubau-Eigentumswohnung im Schnitt 7.674 Euro pro Quadratmeter kostet, liegt der Preis in Kaiserslautern bei 2.224 Euro (Quelle: Catella Research).

Außerdem kommt es auf die jeweilige Immobilie an. Denn jedes Gebäude ist ein Unikat. Die Lage und Ausstattung sowie der Zustand bestimmen ebenso den Preis wie die örtliche Nachfrage.

Wenn Sie Ihre Immobilie selbst verkaufen möchten, stehen Sie außerdem vor der Frage, ob eine kostenlose Online-Wertermittlung für eine seriöse Preiseinschätzung ausreicht oder ob ein Gebäudesachverständiger eine aufwändige Expertise anfertigen sollte, die 1.500 bis 3.000 Euro kostet und als Basis für den Angebotspreis Ihrer vier Wände dient.

Hinzu kommt die Frage, wie Sie einen seriösen Makler finden, wenn Sie sich nicht selbst um die Vermarktung kümmern möchten. Vielleicht werden Sie bei der Suche die Erfahrung machen, dass es Vermittler gibt, die Sie fragen, was Sie für die Immobilie möchten und mit diesem Preis ungeprüft an den Markt gehen. Andere werden das Objekt erst intensiv begehen und erst nach zwei Tagen den ermittelten Marktwert benennen, den sie auf das Preisschild schreiben möchten.

Dieser Ratgeber möchte Ihnen Informationen rund um die Preisfindung Ihrer Immobilie an die Hand geben, Ihnen unterschiedliche Regeln für Wertanalysen von Experten erklären und innovative Strategien wie das Bieterverfahren erläutern.

Download

Sie wollen mehr über das Thema Immobilienbewertung erfahren?
Laden Sie sich hier unseren gesamten Ratgeber herunter.

Sie haben noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!​

02173 10 911 91

Mo. – Fr. von 09:00 – 18:00 Uhr

Krischerstr. 6  |  40789 Monheim am Rhein